Faustballküche

Faustballküche 2005

Im März 2005 lud Werner wieder zum Kochen im Haus der Familie in Kiel ein. Mit unseren Ehefrauen als Verstärkung legten 12 Kochschüler los. Die Aufgaben wurden verteilt, die Rezepte durchgesprochen und schon ging es an die Töpfe. Wir hatten viel Spaß und hinterher beim Essen viel Freude.

Hier nun das Menü:
Feine Schwarzwurzel – Trüffelöl – Suppe
Feldsalat mit Granatäpfeln, Gorgonzola und Birne
Entenbrust mit Kirschsauce
Gebratene Rosenkohlblätter
Kartoffelspießen

Faustballer in der Küche

Am 14. November eröffneten die Faustballer unter der Leitung des Sportfreund Werner Techel zum 2. Mal das Kochstudio. Im Haus der Familie in Kiel ging es um 19:00 Uhr los. Nach einer kurzen Einweisung durch Werner und Einteilung der Teams ging es mit 11 Leuten los. 8 Faustballer und drei Frau, die Plätze ausgefüllt haben. Wir können auch ohne Frau !!!!! Mit den üblichen Vorbereitungen wie Kartoffeln schälen, Unmengen von Salat und Gemüse putzen ging es dann zur Sache. In vier Küchen wurde gebrutzelt und zubereitet was das Zeug hielt. Werner gab das Tempo vor, damit alles zur rechten Zeit auf den Tisch kam. Gegen 21:30 Uhr stand der erste Gang auf den Tisch. Mit einem Schlückchen Wein wurde angestoßen und das genießen der gemeinsamen Arbeit konnte beginnen. Leider, aber nicht vermeidbar kam das Schlimmste, nach dem dem herrlichen Essen. Es musste, oh Graus, gespült werden. Aber pünktlich um 23:00 Uhr konnte das Haus verlassen werden und wir rollten uns ins Auto. Wer wissen will was es gab, der kann uns Dienstags beim Faustball oder danach im Sportheim befragen. Hier nun einige Bilder unserer Kunst.